RosenstolzCommunity SACHSEN - ANHALT - powered by CuteCast
User Kontrollpaneel Registrieren Sie sich! Zeige alle registrierten Mitglieder Suchen im Forum Hilfe benötigt?
RosenstolzCommunity
Rosenstolz: Songtexte
Ausgeschrieben: Die Einsamkeit der Rosen
Autor Mitteilungstext
rosenstolzcommunity
Administrator / Gründer

Posts: 734

Original

Text: Peter Plate, AnNa R.
Musik: Peter Plate
Verlag: Partitur MV, Wintrup MV, BMG music publishing
Album DIE SCHLAMPEN SIND MÜDE 1997

Die Einsamkeit der Rosen

In unheilvollen Zeiten
durchtränkt von kaltem Rauch
dem Schicksal nicht ergeben
und Lügen helfen auch
die Lust auf grosse Taten
läßt mich weiter hungrig
Das Warten auf ein Urteil
kein Freispruch für die Zeit
wir flüchten wie die Tiere
und kommen niemals weit
doch wenn du nah bei mir bist
kann ich ewig hoffen
Die Einsamkeit der Rosen
läßt uns vorwärts schau'n
das süße Leben
es kann noch wilder sein
die Einsamkeit der Rosen
weckt mich wieder auf
will nicht verblüh'n
fast wäre es gescheh'n
In unheilvollen Zeiten
erkannt' ich dein Gesicht
Wir atmen füreinander
und schenken uns das Licht
kein Suchen ohne Finden
siehst du mich auch einsam
Mach schnell - nun kommt der Winter
wir wollen nicht wieder frier'n
beim Warten auf die Kälte
will ich nicht mehr verlier'n
das Angesicht der Hoffnung
läßt mich weiter hungrig
Die Einsamkeit der Rosen...

--------------------
WILLKOMMEN IN MEINER WELT !

rosenstolzcommunity
Administrator / Gründer

Posts: 734

Übersetzen

Text: Peter Plate, AnNa R.
Musik: Peter Plate
Verlag: Partitur MV, Wintrup MV, BMG music publishing
Album DIE SCHLAMPEN SIND MÜDE 1997

Die Einsamkeit der Rosen

In unheilvollen Zeiten
durchtränkt von kaltem Rauch
dem Schicksal nicht ergeben
und Lügen helfen auch
die Lust auf grosse Taten
läßt mich weiter hungrig
Das Warten auf ein Urteil
kein Freispruch für die Zeit
wir flüchten wie die Tiere
und kommen niemals weit
doch wenn du nah bei mir bist
kann ich ewig hoffen
Die Einsamkeit der Rosen
läßt uns vorwärts schau'n
das süße Leben
es kann noch wilder sein
die Einsamkeit der Rosen
weckt mich wieder auf
will nicht verblüh'n
fast wäre es gescheh'n
In unheilvollen Zeiten
erkannt' ich dein Gesicht
Wir atmen füreinander
und schenken uns das Licht
kein Suchen ohne Finden
siehst du mich auch einsam
Mach schnell - nun kommt der Winter
wir wollen nicht wieder frier'n
beim Warten auf die Kälte
will ich nicht mehr verlier'n
das Angesicht der Hoffnung
läßt mich weiter hungrig
Die Einsamkeit der Rosen...

--------------------
WILLKOMMEN IN MEINER WELT !

Kontakt | Homepage

Forenfuchs.de - Kostenloses Forum für Ihre Homepage - Support Forum - Powered by xa-media.com
Kostenloses Forum einrichten
iphpbb.com - Kostenloses Forum - Professionelles phpbb Forum für Ihre Community
xa-board.com - Gratis Forum - Holen Sie sich Ihr kostenloses CC Forum
Netaufkleber.com - Aufkleber - Bestellen Sie Aufkleber schnell und einfach im Internet
BBoard.de - Forum Kostenlos - Richten Sie sich Ihr persönliches Forum kostenlos ein

counter by CountIT.ch
Powered by CuteCast Version 1.2
Copyright © 2001-2002 ArtsCore Studios
Deutsche Übersetzung von Inspire-world.de